Einbau

Grundsätzlich ist der Einbau der RGB-LED-Standlichter sehr einfach. Kurz gesagt müssen nur die Standard-Standlicht-Glühbirnen mit den RGB-LED-Standlichtern ausgetauscht werden.

Sie brauchen keine zusätzlichen Schalter, Kabel oder sonstige Utensilien.

Da es sich bei den RGB-LED-Standlichtern um ein High-Tech-Produkt handelt, gibt es 2 Punkte die beachtet werden müssen:

  • Berühren Sie mit dem Gehäuse der RGB-LED-Standlichter niemals andere elektrisch leitende Materialien. Damit ist insbesondere die Fahrzeugkarosserie und der Motorblock gemeint. Achten Sie auch darauf, dass das Gehäuse die Kontakte der Lampenfassung nicht berührt. Andernfalls wird die Elektronik des Standlichts beschädigt!
  • Die RGB-LED-Standlichter haben eine Polarität. Falls daher eines (oder beide) beim ersten Mal einschalten nicht leuchtet, einfach um 180° gedreht einbauen.

ACHTUNG:
Bei Fahrzeugen mit elektronischer Lampenüberwachung sind die RGB-LED-Standlichter nur in Kombination mit zusätzlichen Lastwiderständen einsetzbar. Mehr Infos dazu gibt es in der Nerd-Area unter "Elektronische Lampenüberwachung".